Home 

 RSS 


 
Eine Reisereportage von Willi

weitere Seiten: 123456789


In diesem Reisebreicht geht es nicht nur darum, eine schöne Übersicht zu unserer Reise zu erstellen mit der möglichst schönsten Bildauswahl aus rund 330 Fotos, sondern ich will auch den Campern unter Euch eine kurze aber prägnante Beschreibung der Campingplätze geben, die wir besucht haben

Vorwort



Ich kann mich noch dran erinnern, wie ich früher meinem Kroatienurlaub entgegen gefiebert habe... Da wurde schon einen Monat vorher eine Strichliste geführt, wann es denn endlich soweit ist...
Dieses Jahr - zum ersten Mal seit 5 Jahren - war es anders. Ich war noch so tief in Arbeit versunken, dass alles auf den letzten Drücker gepackt wurde.

Die Zeichen standen gut. In Deutschland war es kalt, und es regnete mehr oder minder ununterbrochen. Schlechter konnte es also nicht werden.
Ich hatte eine schnuckelige Frau und einen tollen Hund zur Begleitung und einen vollgetankten Diesel, und dazu meinen Lonely Planet travelguide inkl. ADAC-Kartenmaterial

  Gutes Wetter  

  Bild vergrößernBild vergrößern


Die ganze Nacht hat es geregnet in Deutschland, auch in Österreicht hat es noch teilweise geregnet oder war stark bewölkt. Pünktlich zum Erreichen der kroatischen Grenze schlug das Wetter um, und man konnte zum ersten Mal dieses Jahr den Sommer erahnen und spüren!


  Zeltaufbau  

  Bild vergrößernBild vergrößern


Das erste Mal, dass dieses Jahr mein Zelt zum Einsatz kam. Normalerweise wird im März/April angefangen mit dem Zelten, aber irgendwie hat es dieses Jahr weder zeitlich noch vom Wetter her gepasst


  Wachhund  

  Bild vergrößernBild vergrößern


Jason war unser trolliger Begleiter und hat natürlich auf unser Hab und Gut aufgepasst (und die Fährmitarbeiter mächtich erschreckt, die ihre Nase zu tief in unser Auto gesteckt haben)


  Chaos-Mobil  

  Bild vergrößernBild vergrößern


Tja, wenn man den Kofferraum weitestgehend für den Hund reserviert, dann müssen halt andere Räume als Lagerstätte herhalten


  Autokamp Turist  

  Bild vergrößernBild vergrößern


Dieser Campingplatz liegt in der Nähe der plitvicka jezera und dem weitaus bekannteren Autokamp Korana.
Dieser Campingplatz hat mir sehr gut gefallen, gepflegte Anlage, unbürokratische Abwicklung, Kreditkartenzahlung möglich, in der Nebensaison freie Platzauswahl möglich und Supermarkt und Restaurant angegliedert.



Zusammenfassung Autokamp Turist



Lage: direkt an der Bundesstraße von Karlovac nach Split (via Plitvicka Jezera), ca. 10km vor den Plitvicer Seen
Größe: ca. 50 Plätze, also relativ klein
Sanitäre Anlagen: 1, weitestgehend sauber, aber nicht berauschend
Platzqualität: Alles Rasenplätze, sehr guter Zustand
Preis: Nebensaison 2 Erw., 1 Auto/Zelt, 1 Hund 135Kn (18,50 EUR)
Zahlung: Kreditkarte möglich
angegliedert: Bäckerei, Restaurant, Supermarkt (klein), Turist Info
sonstiges: Plitvicka Jezera, Baraceve Spilja, Rakovica

  Endlich Urlaub  

  Bild vergrößernBild vergrößern


Das ist Urlaub! Einfach mal faul in der Sonne liegen und ganz angestrengt NICHTS tun






 

© Willi aus Hünerbach, das 2. schönste Dorf der Eifel, 1 Eintrag im Gästebuch von Willi
Kroatien ist ein Spezialgebiet von Willi.





Leserkommentar schreiben 



Weitere InformationenSuchen nach

Kroatien
 
Kroatien[58]  1327
Weitere Reisereportagen


Hier können auch Sie Reisebilder und Reiseberichte online veröffentlichen
 Fotos Beste Reisezeiten Autorenliste Neue Reisereportagen Neue Bilder Hilfe Links & Banner 
 Autorenzone: Als Autor starten Bericht vorschlagen Autorenzugang Autorenforum Autorenhandbuch 
 Kritik, Anregungen Allgemeine Nutzungsbedingungen Wie pervan.de entstand 

 ©, Redaktion: Mirjana Pervan 



fügt einen Bookmark bei Ihrem Browser ein